Schneemalerei

Habt ihr schon mal Schnee bemalt? Nein? – na dann los!

Schnappt euch eine Schüssel, raus in den Garten, die Terrasse oder den Balkon und holt euch Schnee. Die Voraussetzung dafür ist natürlich, ihr werdet es ahnen, dass es Schnee gibt, bevorzugt Nassschnee der sich gut formen lässt.

Den Schnee in Form zu bringen ist notwendig um ihn zu verdichten und somit die Oberfläche härter zu machen. So hält er auch die kuscheligen Temperaturen im Wohnraum locker 10 Minuten aus.

Wir haben unseren Schnee mit Wasserfarben bemalt, alternativ dazu wären Lebensmittelfarben in Wasser zu empfehlen.

Es gelingt wirklich einfach und die Kinder hatten Spaß. Besonders als ich plötzlich den Schnee von draußen mit hinein gebracht habe.

Die Malaktion lässt sich natürlich genauso gut nach draußen verlagern. Nur tun sich die Kinder mit den dicken Handschuhen beim Bemalen etwas schwerer.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s